Uetikon am See: Trottinet-Fahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Trottinet ist am Montagnachmittag (6.7.2020) in Uetikon am See eine Frau schwer verletzt worden.

Symbilbild Zeugenaufruf
Symbilbild Zeugenaufruf Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Symbilbild Zeugenaufruf» herunterladen

Kurz nach 16.30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung die Meldung ein, dass eine Person auf der Holländerstrasse liegen würde. Die ausgerückten Rettungskräfte fanden bei der Verzweigung zur ‹Aepli› eine verletzte Frau vor. Sie musste nach der Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden. Gemäss ersten Abklärungen ist die 83-Jährige aus bislang unbekannten Gründen mit ihrem Trottinet gestützt und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.
 

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch

Für dieses Thema zuständig: