Bülach: Aktion gegen illegal getunte Fahrzeuge

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag (27./28.6.2020) in Bülach Kontrollen mit dem Augenmerk auf illegales Tuning durchgeführt. Zehn Fahrzeuge wurden stillgelegt.

Stillgelegte Fahrzeuge stehen auf einem Parkplatz
Stillgelegte Fahrzeuge Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Stillgelegte Fahrzeuge stehen auf einem Parkplatz» herunterladen

Während mehreren Stunden überprüften die Polizisten zahlreiche Fahrzeuge und deren Lenker. Bei zehn Fahrzeugen wurde festgestellt, dass sie über manipulierte oder abgeänderte Abgasanlagen verfügten und dadurch massiv Lärm verursachten. Vier Abgasanlagen wurden vor Ort demontiert und sichergestellt. Zudem erfolgen elf Anzeigen wegen Lenkens eines nicht vorschriftsgemässen Fahrzeuges und zehn Anzeigen wegen Verursachens von unnötigem Lärm. Die fehlbaren Lenker sind im Alter zwischen 19 bis 37 Jahren und stammen aus der Schweiz, dem Kosovo, Mazedonien und Nord Mazedonien sowie aus Amerika.

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: