Samstagern: Traktorunfall fordert zwei Schwerverletzte

Bei einem Unfall mit einem Traktor sind am Donnerstagnachmittag (25.06.2020) in Samstagern zwei Personen schwer verletzt worden.

Polizei Faltsignal im Hintergrund verunfallter Traktor in einer Wiese
Zwei Schwerverletzte bei Traktorunfall Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Polizei Faltsignal im Hintergrund verunfallter Traktor in einer Wiese» herunterladen

Ein 50-jähriger Lenker war in Begleitung eines 4-jährigen Knaben mit seinem Traktor auf einer Wiese angrenzend an die Stollenrainstrasse unterwegs. Zirka um 15.30 Uhr geriet das Gefährt aus noch ungeklärten Gründen über eine Böschung. In der Folge überschlug sich der Traktor und kam auf den Rädern zum Stillstand. Die beiden Personen wurden dabei aus der Führerkabine geschleudert und schwer verletzt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis untersucht.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Kommunalpolizeien von Richterswil und Wädenswil, der Rettungsdienst Horgen, die Rettungsflugwacht sowie die Feuerwehren von Richterswil und Horgen im Einsatz.

Ansprechperson für Medien

Werner Schaub

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: