Rorbas: Velofahrer verletzt sich bei Selbstunfall

Bei einem Selbstunfall mit einem E-Bike hat sich ein Mann am Montagmittag (15.06.2020) in Teufen (Gemeinde Rorbas) schwere Verletzungen zugezogen.

Gegen Mittag fuhr ein 74-jähriger Mann mit seinem E-Bike auf der Irchelstrasse Richtung Teufen. Aus bislang nicht bekannten Gründen kam er von der Strasse ab, gelangte auf den rechtsseitigen Grünstreifen und stürzte. Der Velolenker zog sich dabei Verletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam des Spitals Bülach mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Wegen des Unfalls musste die Irchelstrasse für rund zwei Stunden gesperrt werden. Durch die Verkehrsgruppe der Feuerwehr Freienstein-Teufen wurde eine Umleitung eingerichtet.

Ansprechperson für Medien

Carmen Surber

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecherin

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: