Informationen aus der KFO vom 11. Juni 2020

Am Donnerstagmorgen hat ein Teil des Führungsstabs der KFO die nötigen nächsten Schritte besprochen. Vor allem die Vorbereitung der voraussichtlich abschliessenden Sitzung des KFO-Fachstabs «Corona» von nächster Woche, die nötigen Massnahmen und der absehbare Ausstieg aus der ausserordentlichen Lage im Kanton Zürich waren dabei Themen.

Bei der Kantonspolizei gehen derweil deutlich weniger Meldungen aus der Bevölkerung zu angeblichen Verstössen gegen die Corona-Massnahmen ein. Der enge Kontakt zu den Gemeinden wird indes weiter gepflegt.

Weiterhin gehen bei der KFO verschiedene Anfragen zur Durchführbarkeit von Veranstaltungen ein. Meist können die Anfrager beraten werden, ohne dass sie ein formelles Gesuch um Ausnahmebewilligungen einzureichen brauchen.

Kommunikation KFO

Für dieses Thema zuständig: