Buchs: Banküberfall, Täter flüchtete ohne Beute

Ein unbekannter Mann hat am Freitagmorgen (8.5.2020) in Buchs eine Bankfiliale überfallen. Er ist ohne Beute geflüchtet. Verletzt worden ist niemand.

Inhaltsverzeichnis

Gegen 7:30 Uhr betrat ein unbekannter Mann die Bankfiliale an der Badenerstrasse in Buchs. Er bedrohte eine Angestellte und entriss dieser den Schlüssel zur Bank. Ohne Beute flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann blieb bislang ergebnislos.

Tätersignalement:
Männlich, zirka 40 Jahre alt, zirka 175 Zentimeter gross und von mittlerer Statur. Er trug blaue Jeans, einen grauen Ka-putzenpullover mit Reissverschluss sowie Handschuhe und Gesichtsmaske. Er sprach Schweizerdeutsch, vermutlich Zürcherdialekt.

Zeugenaufruf:

Personen, welche Angaben zum Vorfall, zum Täter oder seiner Flucht machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, zu melden.

Ansprechperson für Medien

Florian Frei

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: