Maur: Raser gestoppt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Samstagabend (30.5.2020) in Maur eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und dabei einen Raser gestoppt.

Verkehrspolizisten führten am Samstagabend an der Rellikonerstrasse mit einem Lasermessgerät eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei passierte um 20.40 Uhr ein 21-jähriger Schweizer mit einem Motorrad die Messstelle mit 149 km/h anstelle der erlaubten 80 km/h. Dem Lenker wurde der Führerausweis sofort abgenommen. Der im Kanton Zürich wohnhafte Mann wird sich vor der Staatsanwaltschaft wegen Begehung eines Raserdeliktes. verantworten müssen.

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: