Horgen: Jugendlicher verletzt sich bei Sturz mit Fahrrad schwer

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Fahrrad in Horgen hat sich in der Nacht auf Samstag (30.05.2020) ein Jugendlicher schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Messtafel auf der Unfallstelle zwecks Spurensicherung
Spurensicherung durch Unfallfotodienst Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Messtafel auf der Unfallstelle zwecks Spurensicherung» herunterladen

Um Mitternacht fuhr ein 16-jähriger Junge in Begleitung von Kollegen mit dem Fahrrad auf der abfallenden Bergstrasse in Richtung See. Statt die Verkehrsberuhigungs-Insel zu umfahren, prallte er gegen den Randstein und kam zu Fall. Beim Sturz zog sich der Lenker, der keinen Helm trug, schwere Kopfverletzungen zu. Er musste mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren werden.

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: