Illnau-Effretikon: Fahrradlenker bei Kollision mit Auto verletzt

Bei einer Kollision zwischen einem Velolenker und einem Personenwagen hat sich der Zweiradfahrer in Kyburg (Gemeinde Illnau-Effretikon) am Sonntagnachmittag (24.05.2020) verletzt.

Kurz vor 16 Uhr fuhr ein Automobilist mit seinem Cabriolet auf der Kyburgstrasse bergwärts. Zum selben Zeitpunkt war ein Mann mit seinem Rennvelo talwärts unterwegs. In einer Kurve kam es zur Frontalkollision, wobei der Fahrradlenker über die Windschutzscheibe ins entgegenkommende Auto geschleudert wurde. Er zog sich beim Unfall mittelschwere Verletzungen zu. Der 26-Jährige wurde durch die Feuerwehr und ein Ambulanzteam aus dem Fahrzeug geborgen und nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren.

Die genaue Unfallursache ist zurzeit nicht geklärt und wir durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Illnau-Effretikon sowie der Rettungsdienst vom Spital Winterthur im Einsatz.

Ansprechperson für Medien

Carmen Surber

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecherin

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: