Hettlingen: Velofahrer nach Streifkollision gestürzt

Bei einer Streifkollision zwischen einem Velofahrer und einem Traktoranhänger hat sich der Zweiradfahrer am Freitagnachmittag (22.05.2020) in Hettlingen mittelschwere Verletzungen zugezogen.

Inhaltsverzeichnis

Strasse gesäumt von Wald
Unfallstelle im Wald Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Strasse gesäumt von Wald» herunterladen

Gegen 15.45 Uhr war ein 79-jähriger Mann mit seinem Rennvelo auf dem Henggarterweg (Veloweg) Richtung Hettlingen unterwegs. Dabei überholte ihn ein Traktor mit einem mit Strohballen beladenen Anhänger. Der Zweiradlenker wurde gemäss eigenen Aussagen von einem Strohballen gestreift und kam zu Fall. Er zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gebracht.
Der Lenker des Traktors, welcher möglicherweise die Kollision nicht bemerkt hatte, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.
 

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere der Lenker eines grünen Traktors mit einem Anhänger, auf welchem Strohballen geladen waren, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Carmen Surber

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecherin

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: