Uitikon: Velofahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einer Kollision mit einem Lastwagen ist am Donnerstagmorgen (14.5.2020) in Uitikon Waldegg eine Zweiradlenkerin schwer verletzt worden.

Ein 55-jähriger Lastwagenfahrer fuhr kurz nach 7 Uhr auf der Birmensdorferstrasse Richtung Zürich. Bei der Einmündung in die Stallikerstrasse beabsichtigte er rechts abzubiegen. Während dem Abbiegemanöver kam es zu einer Kollision mit einer Fahrradlenkerin, welche in gleicher Richtung unterwegs war. Die 34-jährige Velofahrerin zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren. Wegen des Unfalls musste die Stallikerstrasse während rund zwei Stunden gesperrt werden. Auf der Birmensdorferstrasse führte die Feuerwehr Uitikon-Waldegg den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen ein Rettungsteam von Schutz & Rettung Zürich, die Feuerwehr Uitikon-Waldegg sowie eine Patrouille der Gemeindepolizei Uitikon-Waldegg im Einsatz.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: