Weisslingen: Rollerfahrer tödlich verunglückt

Bei einem Selbstunfall mit einem Roller ist der Lenker in der Nacht auf Sonntag (19.04.2020) in Weisslingen tödlich verunglückt.

Inhaltsverzeichnis

gerade Strasse mit diversen Einsatzfahrzeugen
Spurensicherung auf der Unfallstelle Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «gerade Strasse mit diversen Einsatzfahrzeugen» herunterladen

Der 54-jährige Mann wurde am Sonntagabend als vermisst gemeldet, nachdem er von einem Besuch bei einem Verwandten am Samstagabend nicht zurückgekommen war. Sofort wurde im Raum Weisslingen eine grosse Suchaktion eingeleitet, bei welcher auch Polizeihunde zum Einsatz kamen.
Der Vermisste konnte am späten Sonntagabend in einem Bachbett tot aufgefunden werden. Gemäss den vorhandenen Spuren ist er aus nicht bekannten Gründen mit seinem Roller von der Strasse abgekommen und tödlich verunglückt.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen diverse Patrouillen der Stadtpolizei Winterthur sowie die Feuerwehr Weisslingen im Einsatz.

Zeugenaufruf

Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall oder Angaben zur Fahrweise eines Lenkers auf einer weissen Vespa (in der Nacht von Samstag auf Sonntag) machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Carmen Surber

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecherin

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: