Bonstetten: Autoeinbrecher verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht auf Donnerstag (2.4.2020) in Bonstetten einen mutmasslichen Autoeinbrecher in flagranti verhaftet. Es wurden zahlreiche Schlüssel, Fahrzeugschlüssel und Funksender für Garagentore sichergestellt.

einn ganzer Haufen Fahrzeugschlüssel der unterschiedlichsten Marken
Durch die Polizei sichergestellte Fahrzeugschlüssel Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «einn ganzer Haufen Fahrzeugschlüssel der unterschiedlichsten Marken» herunterladen

Ein aufmerksamer Nachbar beobachtete gegen Mitternacht eine verdächtige Person in der Tiefgarage einer Wohnüberbauung und alarmierte unverzüglich die Kantonspolizei Zürich. Diese konnte noch in der Tiefgarage einen 51-jährigen Schweizer festnehmen. Bei der Durchsuchung des Mannes und seines Fahrzeuges kamen rund 100 Schlüssel und Funksender zum Vorschein. Gemäss seinen eigenen Angaben suchte er in den vergangenen 18 Monaten mehrere Sammelgaragen in den Gemeinden Bonstetten, Stallikon und Wettswil zum Teil mehrmals auf und durchsuchte die abgestellten Fahrzeuge.

Zeugenaufruf

Personen, die in den vergangenen 18 Monaten verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Opfer eines derartigen Einbruchs wurden, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: