Wetzikon: Mann bei Selbstunfall verstorben

Bei einem Selbstunfall ist in Wetzikon am Dienstagmorgen (31.3.2020) der Lenker eines Personenwagens verstorben.

Foto des verunfallten Personenwagens
Selbstunfall in Wetzikon Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Foto des verunfallten Personenwagens» herunterladen

Kurz nach 7.30 Uhr fuhr ein 77-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Tösstalstrasse Richtung Stadtmitte. In einer leichten Rechtskurve fuhr er mit seinem Auto geradeaus, überquerte die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Treppenaufgang. Trotz eingeleiteter Reanimationsmassnahmen durch die sofort ausgerückten Rettungskräfte verstarb der Mann noch vor Ort.
Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt, ein medizinisches Problem steht im Vordergrund. Die Untersuchung wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland geführt.
Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Staatsanwaltschaft, die Feuerwehr Wetzikon Seegräben, ein Rettungswagen sowie eine Abschleppfirma im Einsatz.

 

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

 

Stefan Oberlin

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: