Uster: Nach Raub verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Uster nach einem Raubüberfall auf ein Lebensmittelgeschäft am Mittwochnachmittag (11.3.2020) in Uster den mutmasslichen Täter sowie einen mutmasslichen Komplizen verhaftet und Diebesgut sichergestellt. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 13.30 Uhr betrat ein maskierter und bewaffneter Täter das Geschäft. Er bedrohte die anwesenden Angestellten und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren tausend Franken verliess er den Laden und flüchtete in unbekannte Richtung. Während der sofort eingeleiteten Fahndung wurde durch die Stadtpolizei Uster ein Tatverdächtiger, ein 33-jähriger Schweizer, verhaftet; bei ihm konnte Diebesgut sichergestellt werden. Im Verlauf der weiteren Fahndung verhafteten Kantonspolizisten einen 24-jähriger Schweizer. Die Festgenommenen aus dem Bezirk Uster wurden der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt.

Ansprechperson für Medien

Marc Besson

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: