Regensdorf: Velofahrerin bei Verkehrsunfall verstorben

Bei einem Verkehrsunfall in Regensdorf ist am Samstagnachmittag (28.3.2020) die Lenkerin eines E-Bikes ums Leben gekommen.

Kurz nach 16.45 Uhr fuhr eine 80-jährige Frau mit ihrem Zweirad auf einer Quartierstrasse bergwärts. Dabei kreuzte sie einen entgegenkommenden landwirtschaftlichen Traktor mit Anhänger. Das Gespann wurde von einem 22 Jahre alten Mann gelenkt. Aus bislang nicht bekannten Gründen stürzte die Frau neben dem Traktor und wurde folglich vom Anhänger überrollt. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Die genaue Unfallursache ist derzeit nicht bekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland, abgeklärt.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Kommunalpolizei Regensdorf, die Feuerwehr Regensdorf, das Forensische Institut Zürich, ein Helikopter der Alpine Air Ambulance, eine Notärztin, eine Ärztin des Rechtsmedizinischen Instituts Zürich, der zuständige Staatsanwalt sowie ein Notfallseelsorger im Einsatz.

 

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: