Opfikon: Paar nach Streit verletzt

In der Nacht auf Montag (30.3.2020) ist bei einer Auseinandersetzung zwischen einem Paar in Glattbrugg (Gemeinde Opfikon) die Frau leicht und der Mann schwer verletzt worden.

Kurz nach 1:30 Uhr meldeten Anwohner einen Streit in einer Mietwohnung. Die sofort ausgerückten Kantonspolizisten trafen in der bezeichneten Wohnung zwei verletzte Personen an. Nach bisherigen Ermittlungen kam es zwischen dem Paar zu einem heftigen Streit, in dessen Verlauf der 48-jährige Portugiese schwer verletzt wurde. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren. Seine Kontrahentin, eine 49 Jahre alte Portugiesin, wurde leicht verletzt. Beide Personen wurden verhaftet.
Das Motiv und der Tathergang sind Gegenstand weiterer Ermittlungen, welche durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft l für Gewaltdelikte, führt.

 

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: