Glattfelden: Selbstunfall fordert Schwerverletzten

Am späten Donnerstagvormittag (12.3.2020) hat sich der Lenker eines dreirädrigen Motorrades bei einem Selbstunfall auf der A50 in Zweidlen (Gemeindegebiet Glattfelden) schwer verletzt.

Gestürtztes Motorrad liegt auf der Fahrbahn
Der Unfallfotodienst sichert die Spuren Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Gestürtztes Motorrad liegt auf der Fahrbahn» herunterladen

Kurz vor 11:30 Uhr fuhr ein 81-jähriger Motorradlenker auf der A50 Richtung Weiach. Kurz vor dem Autobahnende überholte er zwei Lastwagen. Dabei touchierte er mit seinem Fahrzeug den linksseitigen Randstein und kam zu Fall. Durch den Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance in ein Spital geflogen.

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur-Unterland abgeklärt.
 

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: