Dietlikon: Brand auf Abstellplatz für Wohnwagen

Bei einem Brand auf einem Abstellplatz für Wohnwagen ist in der Nacht auf Donnerstag (19.3.2020) in Dietlikon ein Sachschaden von über einhunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Inhaltsverzeichnis

Foto des Löscheinsatzes auf einem Gelände mit etlichen Wohnmobilen und -wagen
Die Feuerwehr löscht brennende Wohnwagen Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Foto des Löscheinsatzes auf einem Gelände mit etlichen Wohnmobilen und -wagen» herunterladen

Kurz vor 23.30 Uhr meldete ein Personenwagenlenker einen Brand auf einem Areal der Riedwiesenstrasse neben der Autobahn in Dietlikon. Die sofort ausgerückte Feuerwehr Dietlikon brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Trotzdem brannten fünf der abgestellten Wohnwagen vollständig aus. Drei weitere Fahrzeuge wurden zum Teil stark beschädigt. Nach bisherigen Schätzungen muss von einem Sachschaden von über hunderttausend Franken ausgegangen werden.

Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Sie wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft und dem Forensischen Institut Zürich abgeklärt.

Zeugenaufruf

Personen, die Beobachtungen gemacht haben, welche im Zusammenhang mit dem Brandausbruch in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: