Mutmasslicher Täter festgenommen - Nachtrag

Gemeinsame Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich und der Zürcher Staatsanwaltschaft Am späten Freitagabend, 28.2.2020, wurde im Zürcher Stadtkreis 9 eine Detektivin der Stadtpolizei Zürich von einem Automobilisten angefahren und lebensbedrohlich verletzt (siehe die gemeinsame Medienmitteilung/Zeugenaufruf der Staatsanwaltschaft l und der Stadtpolizei Zürich vom 29.2.2020). Das beteiligte Fahrzeug wurde am Samstag durch die Kantonspolizei Zürich aufgefunden und sichergestellt. Der flüchtige Lenker wurde am Samstagnachmittag durch Fahnder der Kantonspolizei Zürich verhaftet.

Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen im Kanton Zürich wohnhaften 19-jährigen Schweizer.
Er wurde der Staatsanwaltschaft l für schwere Gewaltkriminalität zugeführt. Der zuständige Staatsanwalt stellte Antrag auf Untersuchungshaft.

Ansprechperson für Medien

Ralph Hirt

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36