Embrach: Serie von Fahrraddiebstählen geklärt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstag (13.2.2020) in Embrach drei Jugendliche verhaftet. Sie werden verdächtigt für rund 50 Velodiebstähle im letzten halben Jahr verantwortlich zu sein.

Seit dem Herbst 2019 konnte die Kantonspolizei Zürich in Embrach eine Zunahme von Velodiebstählen aus Kellerabteilen und vor Schulhäusern feststellen. Die polizeilichen Ermittlungen führten zu drei 14 und 15-jährigen Jugendlichen, schweizerischer, kroatischer und serbischer Herkunft. Die mutmasslichen Täter stahlen rund 50 Fahrräder und boten diese auf Onlineportalen zum Verkauf an. Bei mehreren Hausdurchsuchungen konnte die Polizei etliche Velos sicherstellen. Die Ermittlungen wurden am letzten Donnerstag mit der Verhaftung der drei Jugendlichen abgeschlossen, die Jugendanwaltschaft Unterland hat drei Strafverfahren eröffnet. 

Ansprechperson für Medien

Florian Frei

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: