Wädenswil: Fussgängerin bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin ist die Frau am Montagvormittag (06.01.2020) in Wädenswil erheblich verletzt worden.

Foto der Spurensicherung durch den Unfallfotodienst
Der Unfallfotodienst sichert die Spuren Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Foto der Spurensicherung durch den Unfallfotodienst» herunterladen

Gegen 10 Uhr fuhr ein 76-jähriger Automobilist auf der Schönenbergstrasse Richtung See. Auf Höhe der Einmündung Oberdorfstrasse kollidierte er mit einer 41-jährigen Fussgängerin, welche die Strasse auf dem Fussgängerstreifen überqueren wollte. Sie zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Die genaue Unfallursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich sowie durch die zuständige Staatsanwaltschaft untersucht.

Wegen des Unfalls musste die Schönenbergstrasse zwischen der Zuger- und Schlossbergstrasse gesperrt werden. Durch die Feuerwehr Wädenswil wurde eine entsprechende Umleitung eingerichtet.

Ansprechperson für Medien

Carmen Surber

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecherin

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: