Hagenbuch: Brand in Grastrocknungsanlage

Bei einem Brand in einer Grastrocknungsanlage in Hagenbuch ist am Dienstagnachmittag (15.10.2019) ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 13.50 Uhr ging die Meldung ein, wonach es in einer Grastrocknungsanlage zu einem Brand gekommen sei. Die sofort ausgerückte Feuerwehr Eulachtal bekämpfte das Feuer in der grossen Trocknungstrommel. Ein Übergreifen der Flammen aufs Gebäude konnte verhindert werden. Während den Löscharbeiten musste die Frauenfelderstrasse für rund zwei Stunden gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Gemäss den ersten Erkenntnissen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

 

 


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin

 

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: