Küsnacht: Grosser Schaden bei Brand in Einfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Küsnacht ist in der Nacht auf Donnerstag (15.8.2019) ein Sachschaden von rund hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 02.00 Uhr erhielt die Kantonspolizei Zürich die Meldung, dass es in einem Einfamilienhaus brenne. Die Feuerwehren Küsnacht und Zollikon hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden jedoch die Räume in den oberen Stockwerken stark rauch- und russgeschwärzt. Das Haus ist derzeit nur im Parterre bewohnbar. Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht zurzeit die Brandursache. Gemäss den ersten Erkenntnissen steht ein technischer Defekt an einem Elektrogerät im Vordergrund.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin

 

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: