Pfäffikon ZH: Zwei Personen verhaftet

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Donnerstagnachmittag (27.06.2019) in Pfäffikon zwei Personen verhaftet. Bei einer nachfolgenden Hausdurchsuchung wurden Waffen sowie knapp zweihundert Gramm Marihuana sichergestellt.

Unfallstelle: Das beteiligte Fahrzeug.
Übersichtsaufnahme der Unfallstelle. Quelle: Kantonspolizei Zürich


Aufgrund polizeilicher Ermittlungen kontrollierten Fahnder der Kantonspolizei Zürich gegen 16 Uhr am Bahnhof eine verdächtige Person. Es handelte sich dabei um einen zur Verhaftung ausgeschriebenen 24-jährigen Nordmazedonier.

Im Anschluss wurde beim Logisgeber des Verhafteten, einem 26-jährigen Schweizer, eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurden Waffen sowie knapp zweihundert Gramm Marihuana sichergestellt. Er wurde ebenfalls verhaftet.

Die Festgenommenen müssen sich wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz verantworten. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich, in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland, geführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: