Zürich: Drogenkuriere verhaftet und Kokain sichergestellt

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Freitagabend (14.6.2019) in Zürich eine Frau und einen Mann verhaftet, die rund zwei Kilogramm Kokain in ihrem Auto eingebaut hatten.

Um zirka 19.30 Uhr fielen den Fahndern im Kreis 4 eine 32-jährige Polin und ein 36-jähriger Spanier auf, die sichtlich nervös in ihr Auto einsteigen wollten. Daraufhin wurden sie einer Kontrolle unterzogen und der Verdacht, dass es sich allenfalls um Drogenkuriere handeln könnte, erhärtete sich. Spezialisten des Grenzwachtkorps durchsuchten das Fahrzeug und fanden im Wageninnern zwei gut versteckte Pakete mit Kokain. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen werden die Verhafteten, die über keinen Wohnsitz in der Schweiz verfügen, der zuständigen Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin

 

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: