Nänikon: Tödlicher Arbeitsunfall

Bei einem Arbeitsunfall am Donnerstagmittag (6.6.2019) in Nänikon (Gemeinde Uster) hat sich Bauarbeiter tödliche Verletzungen zugezogen.

Gegen 11.45 Uhr war ein 58-jähriger Arbeiter mit Abbrucharbeiten beschäftigt. Aus zurzeit ungeklärten Gründen stürzte der Arbeiter rund drei Meter in die Tiefe. Dabei zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu. Trotz sofortiger Reanimation verstarb er noch auf der Unfallstelle.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen Angehörige der Kommunalpolizei, ein Notarzt mit einem Ambulanzteam sowie ein Notfallseelsorger und die Feuerwehr Uster im Einsatz.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin
 

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: