Dübendorf: Raubversuch auf Ladengeschäft

Ein unbekannter Täter hat am Dienstagabend (22.1.2019) in Dübendorf ein Verkaufsgeschäft überfallen. Er hat die Flucht ohne Beute ergriffen. Verletzt wurde niemand.

Aufnahme des Räubers.
Aufnahme des Räubers . Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Aufnahme des Räubers.» herunterladen

Kurz nach 20.30 Uhr betrat ein unbekannter Mann das Geschäft an der Bettlistrasse und bedrohte die Verkäuferin mit einer Stichwaffe. Bevor er eine Geldforderung vorbringen konnte, betraten ein Kunde sowie eine weitere Angestellte die Geschäftsräumlichkeiten. Ohne Beute verliess der Täter den Laden und flüchtete zu Fuss Richtung Bahnunterführung. Verletzt wurde niemand. Die umgehend eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos.

Signalement des Täters:
Der Mann ist etwa 30 bis 40 Jahre alt und von mittlerer Statur. Er trug hellgraue Trainerhosen mit Aufdruck, einen schwarzen Pullover sowie eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine schwarze Baseballmütze sowie rot-weisse Turnschuhe.

 

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Carmen Surber

Zeugenaufruf


Personen, die im Zusammenhang mit diesem Raub Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: