Bülach: Mutmassliches Tötungsdelikt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagabend (20.1.2019) in Bülach eine Frau verhaftet, die verdächtigt wird, ihren 4-jährigen Sohn getötet zu haben.

Kurz nach 19.30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung die Meldung über einen medizinischen Notfall eines Kleinkindes ein. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmassnahmen durch die ausgerückten Sanitäter verstarb der 4-jährige Knabe. Gemäss den ersten Abklärungen durch die Kantonspolizei Zürich sowie das Institut für Rechtsmedizin IRM kann ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden. Die 30-jährige Mutter des Kindes wurde verhaftet. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich geführt. Die Staatsanwaltschaft stellte Antrag auf Untersuchungshaft.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Marc Besson

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: