Zürich-Flughafen: Drogenkurierin festgenommen und Kokain sichergestellt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag (20.1.2019) am Flughafen Zürich eine Frau verhaftet, die über sieben Kilogramm Kokain in ihrem Gepäck mitführte.

Das Gepäck mit sieben Kilogramm Kokain.
Kokain am Flughafen Zürich sichergestellt. Quelle: Kantonspolizei Zürich Bild «Das Gepäck mit sieben Kilogramm Kokain.» herunterladen

Eine 33-jährige Brasilianerin reiste von Sao Paulo nach Zürich. Bei einer Routine-Kontrolle ihres Gepäcks durch die Eidgenössische Zollverwaltung EZV und die Kantonspolizei Zürich wurden mit dem Röntgengerät drei Pakete festgestellt. Die genauere Überprüfung ergab, dass sich in den Paketen, welche in einen Gleitschirmsitz eingebaut waren, rund 7400 Gramm Kokain befand. Zur präzisen Gewichtsbestimmung wurde das Betäubungsmittel dem Forensischen Institut Zürich (FOR) übergeben.

Die Frau wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: