Hettlingen: Fahrradlenkerin schwer verletzt - Zeugenaufruf

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad hat am Montagmorgen (4.6.2018) in Hettlingen die Zweiradlenkerin schwere Verletzungen erlitten.

Ein 35-jähriger Mann fuhr um 7.00 Uhr mit seinem Personenwagen von der Südabfahrt in den Kreisel und beabsichtigte nach rechts Richtung Unter-Ohringen abzubiegen. Dabei kam es im Kreisel zur Kollision mit einer 51-jährigen Velofahrerin, die von Hettlingen herkommend Richtung Winterthur unterwegs war. Die Fahrradlenkerin erlitt, trotz getragenem Helm, schwere Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht. Wegen des Unfalls musste der Verkehr durch die Feuerwehr Hettlingen-Dägerlen für über eine Stunde wechselseitig geführt werden.

Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: