Oetwil am See: Mutmasslicher Einbrecher «in flagranti» verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Pfingstmontagmorgen (21.5.2018) in Oetwil am See einen mutmasslichen Einbrecher festgenommen und Diebesgut sichergestellt.

Um 04.40 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung eines Anwohners ein, dass in ein Lebensmittelgeschäft eingebrochen werde. Nebst einer per Funk aufgebotenen Polizeipatrouille fuhr ein weiterer Kantonspolizist, welcher sich in der Nähe auf seinem Heimweg befand, zum Tatort. Bis zum Eintreffen der Kollegen sicherte er das Objekt und verhinderte die Flucht des Einbrechers. Zusammen mit der kurz danach eintreffenden Patrouille wurde der junge Mann, welcher sich in der Zwischenzeit im Geschäft versteckt hatte, durch die Polizisten lokalisiert und verhaftet. Ihm konnte das Diebesgut (Zigaretten) abgenommen werden.

Beim Verhafteten handelt es sich um einen 19-jährigen Kenianer aus dem Bezirk Pfäffikon. Er wurde der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: