Uitikon: Drei Verletzte bei Arbeitsunfall

Am späteren Montagabend (30.4.2018) ist in Ringlikon (Gemeinde Uitikon) ein Gleis-Dumper heftig gegen einen Gleis-Bagger geprallt. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Gegen 20.30 Uhr war ein 43-jähriger Arbeiter mit seinem Gleis-Dumper dabei, das Fahrzeug vom Schienenbetrieb auf Strassenbetrieb umzustellen (Ausgleisen). Aus noch ungeklärten Gründen rollte das zehn Tonnen-Gefährt abwärts Richtung Baustellenbereich. Der Fahrer sowie sein 31-jähriger Begleiter konnten vom rollenden Dumper abspringen. Nach rund einem Kilometer kollidierte die Arbeitsmaschine heftig mit einem Gleis-Bagger. Der 34-jährige Baggerführer wurde mit unbekannten Verletzungen; sein 52-jähriger Mitfahrer leicht verletzt. Mit Rettungsfahrzeugen wurden die Verletzten ins Spital gefahren; welches zwei Beteiligte bereits wieder verlassen konnten. An den Fahrzeugen entstand zum Teil grosser Sachschaden.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die zuständige Staatsanwältin, Spezialisten der Gleisbaufirma, der Sihltal Zürich Üetliberg Bahn sowie ein Sachverständiger der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) und Bergungsspezialisten im Einsatz.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin
 

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: