Uster: Fassadenbrand an Einfamilienhaus

Durch den Brand der Fassade eines Einfamilienhauses am frühen Samstagmorgen (7.4.2018) in Uster ist ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 1 Uhr ging bei Schutz und Rettung die Meldung ein, dass in Uster eine Fassade brennen würde. Die beigezogene Feuerwehr Uster konnte den Brand einer Einfamilienhausfassade rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Für die Löscharbeiten musste die Aussenfassade im betroffenen Bereich zum Teil entfernt werden. Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise mehreren zehntausend Franken.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Die Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich gehen zum jetzigen Zeitpunkt von einer fahrlässigen Brandverursachung aus.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Florian Frei


 

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: