Küsnacht ZH: Verletzte nach Selbstunfall

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen sind am frühen Freitagmorgen (9.2.2018) in Küsnacht zwei Personen verletzt worden.

Eine 24-jährige Autolenkerin fuhr kurz nach 2 Uhr auf der Zumikerstrasse Richtung Küsnacht. In einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug aus bisher unbekannten Gründen links von der Strasse ab, überquerte einen Radweg, kollidierte mit einem Baum und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Durch die ausgerückten Rettungskräfte konnten kurzzeitig ausgebrochene Flammen gelöscht werden. Die Lenkerin, sowie die 20-jährige Beifahrerin wurden mit derzeit unbestimmten Verletzungen mit Rettungswagen ins Spital gefahren.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen eine Patrouille der Kommunalpolizeien Zumikon/Egg, die Feuerwehr Küsnacht, sowie eine Ambulanz von Schutz & Rettung im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Marc Besson

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: