Mettmenstetten: Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall im Wald hat sich am Montagvormittag (5.2.2018) in Mettmenstetten ein Mann schwere Verletzungen zugezogen.

Gegen 11.15 Uhr war ein 31-Jähriger im Wald mit Holzerarbeiten beschäftigt. Er wurde dabei von einem zu Boden fallenden Baumstamm getroffen und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam wurde er mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen.

Der genaue Unfallhergang ist zurzeit nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich sowie durch die Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis untersucht.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber
 

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: