Zollikon: Verletzte nach Frontalkollision - Zeugenaufruf

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos sind am Donnerstagnachmittag (25.1.2018) in Zollikerberg (Gemeinde Zollikon) zwei Personen verletzt worden.

Ein 62-jähriger Mann fuhr kurz nach 17.15 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Binzstrasse Richtung Maur. Vor einer langgezogenen Rechtskurve überholte er einen vorausfahrenden Personenwagen sowie einen Lastwagen. Dabei kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 72-Jährigen. Beide Fahrer erlitten Verletzungen und wurden mit Rettungswagen ins Spital gefahren. Wegen des Unfalls musste die Binzstrasse für rund drei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr signalisierte eine Umleitung.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben zum Umfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Nebst der Kantonspolizei Zürich stand die Feuerwehr Zollikon sowie Rettungswagen von Schutz & Rettung sowie des Spitals Uster im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Marc Besson

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: