Reutlingen: Reiterin bei Sturz schwer verletzt

Bei einem Reitunfall hat sich am Dienstagmorgen (16.1.2018) in Reutlingen (Gemeindegebiet Winterthur) eine Frau schwere Verletzungen zugezogen.

Die 25-jährige Frau befand sich mit ihrem Pferd alleine auf dem Sandplatz einer Reitanlage. Um zirka 10.40 Uhr wurde sie von einem Kollegen und einer Reitpartnerin lebensgefährlich verletzt im Sande liegend aufgefunden. Die sofort alarmierten Sanitäter brachten die Verletzte mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital. Die Kantonspolizei Zürich zusammen mit der Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland klären nun ab, ob die Reiterin vom Pferd abgeworfen worden ist oder ob allenfalls Reiterin und Pferd gleichzeitig zu Fall kamen.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin
 

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: