Zürich: Fund von Heroin und Deliktsgut

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstag (24.2.2011) im Schwandenholz in Zürich-Seebach über 300g Heroin, 1 Notebook und eine Fotoausrüstung sichergestellt.

Anlässlich einer Übung mit Diensthunden im Schwandenholz zeige der Diensthund «Djuk von der Wolfsgrube» im Unterholz ein Versteck an, welches nicht der Übungsvorgabe entsprach. In diesem Versteck konnte durch den Hundeführer ein Einmachglas, enthaltend 310 Gramm Heroin, gefunden werden. Ebenfalls konnte ein Notebook und eine komplette Fotoausrüstung im Versteck sicherstellt werden. Polizeiliche Ermittlungen in Bezug auf die Herkunft der sichergestellten Sachen wurden eingeleitet.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Martin Sorg

Hinweis

Diese Meldung ist vor 2018 erschienen. Gegenüber der ursprünglichen Fassung sind alle Bilder, Links und Downloads entfernt worden. Dies beim Wechsel zum neuen kantonalen Webauftritt 2020.
Bei Fragen zu dieser Meldung wenden Sie sich bitte an den unten aufgeführten Kontakt.

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für diese Meldung zuständig: