Interreligiöse Dialoggruppe Dietikon (IDD)

Inhaltsverzeichnis

Angebotstitel
Interreligiöse Dialoggruppe Dietikon (IDD)
Förderbereich
Zusammenleben
Gemeinden
Dietikon

Kurzbeschrieb des Angebots

Die interreligiöse Dialoggruppe Dietikon ist eine Vernetzungsgruppe zwischen anerkannten Religionsgemeinschaften und religiös tätigen Organisationen. Der Dialog findet regelmässig statt, im Bestreben, sich für Begegnung und einen offenen, konstruktiven Dialog zwischen Angehörigen unterschiedlicher Religionsgemeinschaften einzusetzen, um den Religionsfrieden zu wahren, ein friedliches und gerechtes Zusammenleben in unserer Gemeinde zu gestalten, wie auch das gegenseitige Verständnis für unterschiedliche Anliegen und Herausforderungen (Bedürfnisse) zu fördern.

Zielgruppe(n)

  • Angehörigen unterschiedlicher Religionsgemeinschaften
  • weitere Interessierte und interessierte Projektmitarbeitende

Massnahmen zur Zielgruppenerreichung

Das Angebot ist unbefristet und möchte in unserer vielfältigen und multireligiösen Gesellschaft Raum schaffen für religiöse Themen, aber auch für Gemeinwesen-Projekte, die das Zusammenleben und die Chancengleichheit fördern.

Die Dialoggruppenmitglieder benennen Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Trennendes und begegnen sich mit gegenseitigem Respekt und Vertrauen. Sie blenden Herausforderungen im Umgang miteinander nicht aus. Wissen über die eigene und andere Religionen wird aufgebaut und erweitert. Bedürfnisse und Anliegen werden wahrgenommen, der Dialog und Begegnungen finden nicht nur im kleinen Kreis statt und schaffen somit Raum für die Öffentlichkeit.

Ziel

Das Angebot ist unbefristet und möchte in unserer vielfältigen und multireligiösen Gesellschaft Raum schaffen für religiöse Themen aber auch für Gemeinwesenprojekte, die das Zusammenleben und die Chancengleichheit fördern.

Die Dialoggruppenmitglieder benennen Gemeinsamkeiten,
Unterschiede und Trennendes und begegnen sich mit gegenseitigem Respekt und Vertrauen. Sie blenden Herausforderungen im Umgang miteinander nicht aus. Sie wollen Wissen über die eigene und andere Religionen aufbauen und erweitern. Sie wollen die Bedürfnisse und Anliegen, den Dialog und Begegnungen nicht nur im kleinen Kreis und schaffen Raum in und für die Öffentlichkeit.

Struktur

  • Sitzungen (1x Monat à 2h)
  • Erzählcafé für Frauen (4 - 6 x im Jahr)
  • Diverse Projekte und Aktivitäten (2 - 3 x im Jahr)

Adresse des Durchführungsorts

Die Sitzungen finden abwechselnd Statt:

  • Räumlichkeiten der kath. Kirche
  • Räumlichkeiten der ref. Kirche
  • Albanische Moschee
  • Türkische Moschee
  • Stadthaus
  • Albanische Mosche in Schlieren

Einzugsgebiet

Dietikon und Schlieren

Anbieter

Integrationsforum Dietikon, Sandra Razic

sandra.razic@dietikon.ch
+41 44 744 36 96
Bremgartnerstrasse 22, 8953 Dietikon

Mehr erfahren

Kontakt

Fachstelle Integration Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 25 31


Bürozeiten

Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Für dieses Thema zuständig: