Erstinformationsgespräche Dietikon

Inhaltsverzeichnis

Angebotstitel
Erstinformationsgespräche Dietikon
Förderbereich
Erstinformation
Gemeinden
Dietikon

Kurzbeschrieb des Angebots

Persönliche Erstinformation und Beratung für Neuzugezogene aus dem Ausland mit der Perspektive auf längerfristigen, rechtmässigen Aufenthalt in der Schweiz. Im persönlichen
Gespräch soll auf die individuellen Ressourcen und Bedürfnisse der teilnehmenden Personen eingegangen werden.

Die Mitglieder des Integrationsforums (IF) (Personen aus Dietikon mit Migrationshintergrund) unterstützen die Integrationsbeauftragte als Dolmetscher/-innen.  Die IF-Mitglieder treten so in direkten Kontakt mit den Neuzugezogenen und können ihre Rolle und Funktion bekannt machen, wie auch erste Kontakte und Beziehungen aufbauen. Die IF-Mitglieder unterstützen so die Neuzugezogenen, Informationen wie auch Antworten auf ihre Fragen besser zu verstehen und fördern so die Chancengleichheit beim Start im Integrationsprozess. Die Neuzugezogenen tauschen ihre Erfahrungen in der Gruppe aus und können so von diesen auch profitieren.

 

Zielgruppe(n)

Volljährige Neuzugezogene aus dem Ausland mit der Perspektive auf längerfristigen, rechtmässigen Aufenthalt in der Schweiz

Massnahmen zur Zielgruppenerreichung

  • Zuzugsdaten der Einwohnerkontrolle werden alle zwei Wochen an die Integrationsförderung weitergeleitet.
  • Persönlicher Einladungsbrief

Ziel

Zugezogene aus dem Ausland sind innert einigen Monaten über die wichtigsten Aspekte des Lebens vor Ort und des Kantons wie auch über ihre Rechte und Pflichten und über bestehende Integrationsangebote ihrem Bildungsstand entsprechend informiert. Ausserdem kennen sie die relevanten Informations- und Beratungsstellen.

Migrantinnen und Migranten sind ausreichend über das Schweizerische Schulsystem, das Gesundheitssystem und das Gesundheitsangebot im Kanton Zürich (Spitäler, Ärzte, Apotheken etc.) informiert. Zudem sollen sie situationsgerecht die richtigen Ansprechstellen (Notfall, Hausarzt, Apotheke, Anlauf- und Beratungsstellen etc.) wählen können, kennen bestehende Präventionsangebote und nutzen diese.
 

Struktur

  • Persönliche Einladung mit Datum und Uhrzeit
  • Randzeiten (Abendtermine ab 17.00 Uhr)
  • Die Gespräche dauern zwischen 45 und 60 Minuten
  • Abgabe von Flyern, Broschüren und anderem Infomaterial

Adresse des Durchführungsorts

Stadthaus Dietikon (Büro Integrationsförderung oder Sitzungszimmer)

Einzugsgebiet

Dietikon
 

 

Anbieter

Integrationsförderung Stadt Dietikon, Sandra Razic

sandra.razic@dietikon.ch
+41 44 744 36 96
Bremgartnerstrasse 22, 8953 Dietikon

Mehr erfahren

Kontakt

Fachstelle Integration Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 25 31


Bürozeiten

Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Für dieses Thema zuständig: