Anmeldung für muttersprachliche Begleitung

Anleitung

  1. Für wen ist das Angebot?

    Das Angebot richtet sich an geflüchtete Familien, die in den Gemeinden der Bezirke Andelfingen, Bülach, Dielsdorf, Pfäffikon und Winterthur wohnhaft sind. Das Angebot wird durch das AJB bereitgestellt. In den Bezirken Andelfingen und Winterthur ist die Fachstelle Frühe Förderung für das Angebot verantwortlich. Über die Planung weiterer Regionen gibt die Fachstelle Integration des Kantons Zürich Auskunft.

    Alter der Kinder

    Eltern in Schwangerschaft und mit Kindern ab Geburt bis Kindergarteneintritt.

    Ausweis der Eltern

    N Asylsuchende

    F Vorläufig Aufgenommene / VA

    F Vorläufig Aufgenommene Flüchtlinge

    B Aufenthaltsbewilligung – Anerkannte Flüchtlinge

    S Schutzstatus

  2. Was beinhaltet das Angebot?

    Das Angebot beinhaltet die muttersprachliche Beratung und Begleitung für Familien mit Fluchthintergrund. Die Begleitpersonen des AJB bzw. der Fachstelle Frühe Förderung besuchen die Familien zu Hause oder treffen sich mit ihnen an einem öffentlichen Ort und informieren sie in deren Muttersprache über Angebote der Frühen Förderung. Indem sie die Eltern zu Angeboten begleiten, werden Hemmschwellen abgebaut, Vertrauen aufgebaut und Kinder erfahren Integration und Förderung.

    Die muttersprachlichen Begleitpersonen besuchen die Familien drei bis fünf Mal pro Jahr zu Hause oder an einem vereinbarten Ort in der Gemeinde. Die Begleitung dauert ab Zeitpunkt der Anmeldung bis spätestens zum Kindergarteneintritt.

    Das Angebot und die Sprachen variieren nach Bedarf der Gemeinden.

  3. Wie viel kostet das Angebot?

    Das Angebot ist für die Gemeinden und die Familien kostenlos. Das AJB stellt das Angebot im Rahmen der Integrationsagenda Zürich (IAZH) und KIP2bis und im Auftrag der Fachstelle Integration bereit. Die Laufzeit ist befristet und dauert vorerst bis Dezember 2023.

  4. Wer kann die Anmeldung einreichen?

    Die Anmeldung einer Familie kann durch die fallführenden Stellen (FFST) in den Gemeinden und andere Fachpersonen des zuständigen Bezirks oder auch die Eltern selbst erfolgen.

  5. Wie kann man die Anmeldung einreichen?

    Anmeldungen von Familien können per Telefon, E-Mail oder Anmeldeformular an die im Bezirk zuständige Kontaktperson der Gemeinwesenarbeit (GWA) des Amts für Jugend- und Berufsberatung eingereicht werden. Bitte verwenden Sie hierfür das untenstehende Formular. Bei Fragen geben die Kontaktpersonen gerne Auskunft.

    Kontakt

    GWA der Bezirke Andelfingen und Winterthur

    Marina Summerauer

    Stadt Winterthur

    marina.summerauer@ajb.zh.ch
    +41 52 266 90 82

    Marina Summerauer, Gemeinwesenarbeit in den Bezirken Andelfingen und Winterthur

    GWA der Bezirke Hinwil, Pfäffikon, Meilen und Uster

  6. Wie geht es weiter?

    Alle eingegangenen Anmeldungen werden geprüft und eine zuständige Person der Gemeinwesenarbeit des AJB oder der Fachstelle Frühe Förderung meldet sich persönlich bei Ihnen.

Kontakt

Amt für Jugend und Berufsberatung – Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe

Adresse

Dörflistrasse 120
8090 Zürich
Route (Google)