Kantonaler Elternbildungstag

Kleiner Junge auf rotem Sofa mit Kopf vorüber

Der nächste Elternbildungstag findet am 19. Juni 2021 statt. In Fachreferaten und Workshops zu Erziehungsthemen erhalten Sie Anregungen für Ihren Familienalltag.

Inhaltsverzeichnis

Eine Tagung rund um Familie und Erziehung 

Einmal jährlich findet der kantonale Elternbildungstag der Geschäftsstelle Elternbildung statt. Unter dem Motto «Stark im Familienalltag» dreht sich an diesem Tag alles um Fragen und Anregungen rund um das Zusammenleben mit Kindern zu Hause.

Es erwarten Sie spannende Fachreferate und Vertiefungsworkshops zu aktuellen Erziehungsthemen oder Forschungsergebnissen. Lassen Sie sich inspirieren und informieren Sie sich. Und tauschen Sie sich mit anderen Müttern und Vätern über das aus, was Sie bewegt.

Kantonaler Elternbildungstag 2021

Der nächste Elternbildungstag findet wie folgt statt:

Samstag, 19. Juni 2021
9.00 bis 13.00 Uhr
Online-Durchführung*

Jedes Kind ist anders. Familien- und Geschwisterkonstellationen sowie soziale und kulturelle Lebensbedingungen prägen Kinder im Wechselspiel mit ihrer Persönlichkeit. Im Hauptreferat beleuchtet der Kinder- und Jugendmediziner Oskar Jenni Ursachen für unterschiedliche Entwicklungen und zeigt, wieviel Kreativität und Flexibilität im Umgang mit Vielfalt gefragt sind.

Themen aus dem Erziehungsalltag finden Sie auch im Workshopangebot (zwei zur Wahl). Sie haben Fragen? Machen Sie sich gemeinsam mit unseren Referentinnen und Referenten auf die Suche nach Antworten. Wir heissen Sie herzlich willkommen!

*Dieser Anlass wird nicht aufgezeichnet.

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Prof. Dr. med. Oskar Jenni, Kinderspital Zürich,
Leitender Arzt Entwicklungspädiatrie

Die Entwicklung verläuft bei jedem Kind unterschiedlich. Ob Motorik, Sprache oder Sozialverhalten: Die Unterschiede bei Kindern gleichen Alters sind enorm gross. Der Vortrag macht diese Vielfalt sichtbar, zeigt deren Gründe und thematisiert einen angemessenen Umgang damit im Alltag.

Carla Kronig, Erziehungswissenschaftlerin,
familylab-Seminarleiterin, Berufsschullehrerin

Das Verhalten anderer nachzuempfinden und mitzufühlen, wird als Empathie bezeichnet. Die Voraussetzung für Empathie ist, dass Kinder wie Erwachsene wieder Kontakt zu sich selbst finden: zu ihrem Körper, zu ihrem Herzen und zu dem Bild von sich. In diesem Workshop bekommen Sie eine Anleitung und Begleitung, um die Beziehung zu sich und ihren Kindern verbessern zu können.

Für Eltern von 2- bis 6-jährigen Kindern

 

Dieser Workshop ist ausgebucht.

«Was Kinder brauchen, um sich gesund zu entwickeln»

Susanne Hirsig, Heilpädagogin und Lerncoach, Institut  für integrative Psychologie und Pädagogik Schweiz GmbH

Sind Grundbedürfnisse befriedigt, kann sich ein Kind positiv entwickeln und entfalten. Das sind auch gute Voraussetzungen für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Eltern und Kind. Im Workshop erfahren Sie mehr zu Abläufen in der kindlichen Hirnentwicklung und dem Einfluss der Umwelt sowie über Sinneswahrnehmungen und emotionale Bedürfnisse von Kindern für eine gesunde Basis beim Wachsen.

Für Eltern von 4- bis 8-jährigen Kindern

 

Dieser Workshop ist ausgebucht.

 «Warum Eltern laut und Kinder taub werden»
Maren Tromm, Beraterin im psychosozialen Bereich,
Elternschatzkiste.ch

Haben Sie das Gefühl, dass Sie laut werden «müssen», um von den Kindern gehört zu werden? Der Workshop zeigt kurz, knackig und humorvoll Worte, die ankommen, Gesten, die berühren und Momente, in denen Schweigen Gold ist. Sie erhalten Mut, um unüblich zu reagieren und jede Menge Ideen, wie Sie Ruhe bewahren können.

Für Eltern von 8- bis 12-jährigen Kindern und Jugendlichen

Yvonne Christen, Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin,
Leiterin biz Urdorf

Ein Workshop für Eltern mit Jugendlichen in der Berufs- und Studienwahl: Wie können Sie Ihr Kind beim Übergang von Schule zu Beruf hilfreich begleiten? Was ist wichtig, damit der Einstieg in die Berufswelt gelingt? Und wie können Sie dabei aktiv unterstützen? Sie erhalten Informationen über Schritte und mögliche Stolpersteine in diesem Prozess und tauschen sich mit anderen aus.

Für Eltern von 12- bis 16-jährigen Jugendlichen

Dieser Workshop ist ausgebucht.

Achte auf die positiven Seiten deines Kindes – Auszug aus dem Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder®

Patrizia Luger, Kleinkinderzieherin, Kursleiterin Starke Eltern – Starke Kinder®

Was hilft Eltern, den Blick auch im turbulenten Familienalltag immer wieder auf das Positive zu lenken? Sie erfahren im Workshop, wie mit einer wertschätzenden und aufmerksamen Haltung Kinder ermutigt und in ihrem Selbstwertgefühl gestärkt werden. Gleichzeitig kann sich die Beziehung zwischen Eltern und Kindern festigen und zu mehr Gelassenheit führen.

Viktor Arheit, Paarberater und Mediator,
Paarberatungsstelle Affoltern a. A.

Ein Familienleben im Patchwork bietet besondere Chancen und Herausforderungen: Lebendigkeit und neue Beziehungen, aber auch Loyalitätskonflikte und der Wunsch, alles unter einen Hut zu bringen. Ein Patchwork-Paar ist auf eine Belastungsprobe gestellt. Im Workshop werden hilfreiches Wissen vermittelt und Lösungsansätze für den Alltag erarbeitet.

«Über neue Familienmitglieder»

Dr. med. univ. Leonhard Funk, ärztlicher Leiter und 
stv. Geschäftsführer SOMOSA

Die Kinder quengeln? Die Eltern nerven? Sich kurz ausklinken und mit etwas Smartphone-Zeit belohnen? Im Workshop werden wissenschaftliche Aspekte vermittelt und in Verbindung mit dem eigenen Erleben als Elternteil gebracht. Mütter und Väter beobachten ihr «Digitalverhalten» und kommen am Familientisch darüber ins Gespräch – oder im Familienchat.

Martin Bachmann, Erwachsenenbildner, Paarberater,
Mannebüro Zürich

Vater werden ist ein grosses Geschenk. Es gibt viele Varianten, diese Rolle aktiv zu füllen. Eigene Wünsche, Ansprüche der Paarbeziehung und Erwartungen von aussen wollen berücksichtigt werden. Eine praktische Familien-Skizze kann hilfreich sein, um den Alltag lustvoll mitzugestalten und die Hürden des Familienlebens zu meistern.

Programm


9.00 Uhr

Begrüssung, Anne Gernhardt, Geschäftsstelle Elternbildung, Amt für Jugend und Berufsberatung (AJB)

Grusswort, Jürg Altwegg, Stadtrat Winterthur, Vorsteher desDepartements Schule und Sport

9.15 Uhr

Hauptreferat «Jedes Kind ist anders»,
Prof. Dr. med. Oskar Jenni, Kinderspital Zürich

10.00 Uhr 

Pause

10.15 Uhr

Workshop (1. Durchgang)

11.30 Uhr

Pause

11.45 Uhr

Workshop (2. Durchgang)

13.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Kosten

Die Kosten für den Elternbildungstag betragen 50 Franken pro Person oder 90 Franken pro Paar (inkl. einem kleinen Znüni-Snack per Post). Inhaber/innen der KulturLegi Kanton Zürich zahlen Fr. 35.–.

Den Betrag bezahlen Sie per Rechnung im Voraus. Bei Abmeldungen nach dem 7. Juni 2021 wird der Betrag in Rechnung gestellt.

Online-Zugang

Für die Teilnahme am Anlass erhalten angemeldete Personen Zoom-Links.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 7. Juni 2021 mit dem Online-Formular an. Die Auswahl der Workshops können Sie im Formular pro Person wählen. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Vorteile:

  • Folgende Workshops sind ausgebucht:

«Warum Eltern laut und Kinder taub werden»
«Achte auf die positiven Seiten deines Kindes» 
«Was Kinder brauchen, um sich gesund zu entwickeln»

Rückblick und Eindrücke vergangener Elternbildungstage

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

EIne Frau sitzt an einem Schreibtisch vor ihrem Laptop und schaut in den Bildschirm.
Der Elternbildungstag 2020 wurde online durchgeführt.

Not macht erfinderisch

Vieles war in der ersten Jahreshälfte 2020 anders. So auch der kantonale Elternbildungstag vom Samstag, 20. Juni 2020. Statt wie gewohnt in der Alten Kaserne Winterthur fand er ganz und gar digital statt. Und das mit Erfolg und grosser Nachfrage!

Eine Frau sitzt in einem hellen Raum vor einem Tisch und lächelt in den Laptop vor ihr.
Not macht erfinderisch.

Vom Wohnzimmer direkt in den Elternbildungs-Workshop

Knapp 150 Mütter und Väter konnten bequem von zu Hause aus über eine Online-Plattform zwischen sechs Workshops auswählen und dann an zweien ihrer Wahl teilnehmen. Interaktiv entstand zum gemeinsamen Tagungsschluss eine eindrückliche Wortwolke zu «Eltern sein ist…» .

Unter dem Titel «Ein Wort: Eltern sein ist» stehen im Kreis angeordnete Begriffe in bunten Farben.
Was bedeutet «Eltern sein»sein für Sie?

Bis im nächsten Jahr in Winterthur!

Ein spannender Morgen voller Ideen und Anregungen für Familien und ihren Alltag – allerdings mit weniger direktem Austausch und Gesprächen untereinander. Das soll dann 2021 wieder möglich sein, denn der nächste Elternbildungstag kommt bestimmt.

Kantonaler Elternbildungstag 2019
Rückblick und Eindrücke zum Kantonalen Elternbildungstag 2019. Impressionen vom Kantonalen Elternbildungstag vom 18. Mai 2019 in der Alten Kaserne Winterthur

Referat von Moritz Daum: «Mit Kindern im Dialog»

Das Hauptreferat hielt der Entwicklungspsychologen Prof. Dr. Daum von der Universität Zürich zum Thema: «Mit Kindern im Dialog». Er zeigte, wie Kommunikation aller Art eine stabile Eltern-Kind-Beziehung möglich macht und so die Bindung zwischen Kind und Eltern in allen Lebensphasen positiv beeinflusst und sichert. Er stellte «Werkzeuge» vor, welche zur glücklichen und gesunden Entwicklung des Kindes beitragen. Moritz Daum plädierte dafür, sich als Familie Zeit und die Alltagsfragen der Kinder ernst zu nehmen.

Im zweiten Tagungsteil konnten sich Eltern themenspezifisch weitere Anregungen für ihren Familien- und Erziehungsalltag holen, z.B. beim Referat «Umgang mit Stress und Selbstfürsorge», oder in den Workshops «Kraft des Widerstandes», «Mediennutzung im Teenageralltag», «Klare Sprache» oder «Kinderfreundschaften».

«100 Jahre AJB – Fürs Leben gut»

Zum Jubiläumsjahr des Amt für Jugend und Berufsberatung (AJB) gab es besondere Mittagsangebote. Die Kurzberatungen und Informationen zu Erziehungs-, Entwicklungs- und Berufswahlfragen waren sehr gefragt.

Am Mittag liessen sich einige der Besucher beim Stadtspaziergang durch Winterthur führen. Und das interaktive Elternposter hielt manch gute Idee für den Alltag bereit. Mit einem «Stück Glück» auf den Weg endete der Elternbildungstag 2019.

Der Elternbildungstag 2019 fand am 18. Mai statt und war mit 250 Interessierten ausgebucht.

Kontakt

Amt für Jugend und Berufsberatung – Geschäftsstelle Elternbildung

Adresse

Siewerdtstrasse 105
8090 Zürich
Route anzeigen

E-Mail

ebzh@ajb.zh.ch

 

 

 

 

Für dieses Thema zuständig: