Elternbildungsapéro

An einem Apéro stehen Männer und Frauen in kleinen Gruppen zusammen und unterhalten sich.

Ein 3-in-1-Anlass: ein fachlicher Input verbunden mit einem Austausch unter Berufskolleginnen und -kollegen und einem genussvollen Apéro an einem besonderen Ort.

Fachliche Inputs & Austausch für Referierende

Tauschen Sie sich am jährlichen Elternbildungsapéro in entspannter Atmosphäre aus und nehmen Sie Anregungen und Informationen zu aktuellen Themen mit.

Elternbildungsapéro 2024

Donnerstag, 14. März 2024
17.00 bis 19.30 Uhr
Kino Houdini, Saal 5, Badenerstrasse 173, Zürich

Ein Abend mit Markus Theunert zum Thema
«Was Väter brauchen»

Programm & Information

Am kommenden Elternbildungsapéro dürfen wir Markus Theunert willkommen heissen. Er ist Fachmann für Männer- und Geschlechterfragen, Berater für Organisationen und Unternehmen sowie Gesamtleiter von männer.ch, dem Dachverband progressiver Schweizer Männer- und Väterorganisationen. 

Mannsein ist kompliziert geworden. Die geltenden Männlichkeitsvorgaben sind im Wandel begriffen. Wirklich erneuern tun sie sich jedoch nicht: Neue Anforderungen kommen einfach zu den alten Stereotypen hinzu. Für Männer heisst das konkret:  Seid leistungsstarke Ernährer, taffe Wettbewerber und Fels in der Brandung –  gleichzeitig aber auch präsente Väter, einfühlsame Partner und sozial kompetente Teamplayer. Das kann so nicht aufgehen. 

Was bedeutet das für dem Umgang mit Vätern in der Elternbildung? Wie können Referierende mit diesem Widerspruch umgehen? Was sollen sie beachten, wenn sie vermehrt Väter mit ihren Kursen ansprechen möchten?
Nutzen Sie die Gelegenheit, einen aktuellen und spannenden Input, einen Apéro und einen Austausch unter Fachkollegen an einem Abend zu erleben.

Melden Sie sich mit einem Klick über das untenstehende Fenster an - die Geschäftsstelle Elternbildung freut sich auf Ihre Teilnahme!

Elternbildungsapéro 2024

Rückblick und Eindrücke vergangener Elternbildungapéros

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Der Elternbildungsapéro 2023 - im Rahmen des 10jährigen Jubiläums der Geschäftsstelle Elternbildung - fand mitten in Zürich im Quartierzentrum Bäckeranlage statt. Alle Teilnehmenden durften dabei selbst aktiv werden und konnten bei einem Schnupperkurs «Improvisationstheater» sowohl Auftrittskompetenz als auch Spontanität und Teamwork üben. Sich abwechselnde Situationen wurden spielerisch gelöst und bearbeitet - fast so wie im Elternbildungsalltag. Beim anschliessenden Apéro wurde vernetzt und besprochen, neue Kooperationen geplant und Aktuelles ausgetauscht. Ein rundum gelungener Anlass!

Der Elternbildungsapéro fand diesmal im türkischen Restaurant Tant Pis mitten in der Stadt Zürich statt. Nach einem ersten Hibiskustee im Hinterhof an der Feuerschale lauschten die Teilnehmer in gemütlicher Restaurantatmosphäre dem Online-Input der Referentin Mehrnousch Zaeri-Esfahani. Durch gekonntes story-telling, kombiniert mit einer grossen Prise orientalischer Erzählkunst, vermittelte die Referentin den Anschein, als wäre sie mittendrin und direkt dabei. Man erfuhr viel Persönliches über ihre ganz persönliche Migrations- und Integrationsgeschichte, ihre Kämpfe, ihr Freud und Leid sowie über ihre Besorgnis über die aktuelle Lage im Iran. Beim anschliessenden Apéro kam es zu vielen tiefgründigen Gespräche unter den Teilnehmenden. Ein schöner Anlass, an den alle sehr gerne zurückdenken.

Der Elternbildungsapéro fand in diesem Jahr auf dem Quartierbauernhof Wynegg in Zürich statt. Endlich wieder ein Anlass vor Ort!
So konnten der Input, der Apéro und ein Schwatz unter Fachkollegen live in ländlichem Ambiente mit spätsommerlicher Idylle erlebt werden.
Coach und Psychologe Marc Stoll führte in die Mechanismen der «Motivation» ein und erklärte unter anderem, welche Rolle «Motor» und «Treibstoff» spielen. Mit seiner bildhaften Sprache und seinen anschaulichen Beispielen gelang die Vorstellung, auch einen Kaktus motivieren zu können.

Mit einer unterhaltsamer Führung über den Hof wurde die ein oder andere Anekdote zu den Namen der Wollschweine oder Ernteerträgen in Erfahrung gebracht.

Der Elternbildungsapéro fand in diesem Jahr online statt. Ein Apéro online – wie soll das gehen?

Die Stimmung des Zusammenseins und ein gemeinsamer Austausch zwischen Berufskollegen und -kolleginnen liess sich leider nicht digitalisieren. Dafür konnten wir die Kulisse des geöffneten Brockenhauses einfangen und das Gespräch mit unserer Referentin vor Ort führen. Prof. Dr. Kerstin Wagner von der FH Chur zeichnete ein anschauliches Zukunftsbild, welches die Vorzüge der digitalen Technologien mit analogen Fähigkeiten verbindet. Eine Wortwolke mit Zukunftswünschen für die kommende Generation bildete einen gemeinsamen Abschluss.Für das kommende Jahr sind wir zuversichtlich und hoffen, den nächsten Elternbildungsapéro wie gewohnt vor Ort zu erleben. 

«Elternbildungsapéro»


Haben Sie Fragen zu dem Angebot?

Amt für Jugend und Berufsberatung
Geschäftsstelle Elternbildung
Loretta Rizzi
E-Mail: loretta.rizzi@ajb.zh.ch
Tel. +41 43 259 79 33

Kontakt

Amt für Jugend und Berufsberatung - Geschäftsstelle Elternbildung

Adresse

Zweierstrasse 25
8090 Zürich
Route (Google)

Für dieses Thema zuständig: