Elternbildungsapéro

An einem Apéro stehen Männer und Frauen in kleinen Gruppen zusammen und unterhalten sich.

Ein 3-in-1-Anlass: ein fachlicher Input verbunden mit einem Austausch unter Berufskolleginnen und -kollegen und einem genussvollen Apéro an einem besonderen Ort.

Fachliche Inputs & Austausch für Referierende

Tauschen Sie sich am jährlichen Elternbildungsapéro in entspannter Atmosphäre aus und nehmen Sie Anregungen und Informationen zu aktuellen Themen mit.

Elternbildungsapéro 2022

27. Oktober 2022
17.00 bis 19.00 Uhr
Restaurant Tant Pis, Zürich


«Gemeinsam leben – aber wie? Integrieren müssen wir uns alle.»

Programm & Informationen

In diesem Jahr dürfen wir Mehrnousch Zaeri-Esfahani willkommen heissen. Sie ist freischaffende Autorin sowie Beraterin und Coach für Diversity. Mehrnousch Zaeri-Esfahani ist im Iran geboren und lebt in Deutschland.

Integrationskompetenz ist immer stärker auch in der Elternbildung gefragt. Der Vielfalt in Kursen für Eltern entgegenzukommen, ist eine Aufgabe unserer Zeit. Erfahren Sie an diesem Abend mehr über Zugehörigkeit und wie der eigene Blick auf Unterschiede in wertschätzender Haltung gelingen kann.

Im Format einer digitalen DENKwerkstatt und in der Tradition der orientalischen Erzählung beschreibt die Referentin die Bedeutung des Wortes «Integration» in all seinen Facetten und Tiefen. Gemeinsam werden die vier Strategien der Akkulturation nach der Vier-Felder-Matrix von J.W. Berry erarbeitet. Erfahren Sie dabei Unbekanntes und Vergessenes über sich selbst.

Die Geschäftsstelle Elternbildung des Amts für Jugend und Berufsberatung (AJB) freut sich auf Ihre Teilnahme.

Melden Sie sich mit einem Klick über das untenstehende Fenster an:

Elternbildungsapéro 2022

Rückblick und Eindrücke vergangener Elternbildungapéros

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Der Elternbildungsapéro fand in diesem Jahr auf dem Quartierbauernhof Wynegg in Zürich statt. Endlich wieder ein Anlass vor Ort!
So konnten der Input, der Apéro und ein Schwatz unter Fachkollegen live in ländlichem Ambiente mit spätsommerlicher Idylle erlebt werden.
Coach und Psychologe Marc Stoll führte in die Mechanismen der «Motivation» ein und erklärte unter anderem, welche Rolle «Motor» und «Treibstoff» spielen. Mit seiner bildhaften Sprache und seinen anschaulichen Beispielen gelang die Vorstellung, auch einen Kaktus motivieren zu können.

Mit einer unterhaltsamer Führung über den Hof wurde die ein oder andere Anekdote zu den Namen der Wollschweine oder Ernteerträgen in Erfahrung gebracht.

Der Elternbildungsapéro fand in diesem Jahr online statt. Ein Apéro online – wie soll das gehen?

Die Stimmung des Zusammenseins und ein gemeinsamer Austausch zwischen Berufskollegen und -kolleginnen liess sich leider nicht digitalisieren. Dafür konnten wir die Kulisse des geöffneten Brockenhauses einfangen und das Gespräch mit unserer Referentin vor Ort führen. Prof. Dr. Kerstin Wagner von der FH Chur zeichnete ein anschauliches Zukunftsbild, welches die Vorzüge der digitalen Technologien mit analogen Fähigkeiten verbindet. Eine Wortwolke mit Zukunftswünschen für die kommende Generation bildete einen gemeinsamen Abschluss.Für das kommende Jahr sind wir zuversichtlich und hoffen, den nächsten Elternbildungsapéro wie gewohnt vor Ort zu erleben. 

Kontakt

Amt für Jugend und Berufsberatung – Geschäftsstelle Elternbildung

Adresse

Zweierstrasse 25
8090 Zürich
Route (Google)

Für dieses Thema zuständig: