Mittelschule. Kantonsschule Zimmerberg. Stundentafel

Inhaltsverzeichnis

Beschluss Bildungsrat
2019 / 02
Sitzungsdatum
11. März 2019

Zuständigkeit des Bildungsrates

Der Bildungsrat ist für den Erlass der Lehrpläne und Stundentafeln zuständig (§ 4 in Verbindung mit § 27 Abs. 1 des Mittelschulgesetzes vom 13. Juni 1999 [MSG, LS 413.21]).

Ausgangslage

Gestützt auf § 1 Abs. 4 MSG beschloss der Kantonsrat am 16. April 2018 die Errichtung einer neuen Kantonsschule in Wädenswil (Vorlage 5409). Die Kantonsschule Zimmerberg soll ab Schuljahr 2020/2021 in einem Provisorium den ordentlichen Schulbetrieb aufnehmen.

Mit Beschluss vom 9. Juli 2018 (BRB Nr. 16/2018) legte der Bildungsrat das Bildungsangebot der neuen Kantonsschule fest. Der Schule wurden die Führung eines Lang- und Kurzgymnasiums bewilligt und folgende vier Maturitätsprofile zugeteilt: Altsprachliches, neu-sprachliches, mathematisch-naturwissenschaftliches sowie wirtschaftlich-rechtliches Profil. Der Schulstart erfolgt mit maximal je zwei Klassen im Untergymnasium und im Kurzgymnasium.

Die Wahl der Mitglieder der Gründungsschulkommission für die Kantonsschule Zimmerberg ist im Frühjahr 2019 geplant. Aus zeitlichen Gründen ist es nicht möglich, die Antragstellung durch die eigentlich dafür zuständige Gründungsschulkommission vornehmen zu lassen.

Daher beantragt das Mittelschul- und Berufsbildungsamt, die vorliegenden Stundentafeln für die neue Kantonsschule Zimmerberg ab Schuljahr 2020/2021 zu genehmigen. Auf der Grundlage der Stundentafeln werden Lehrpläne erarbeitet, die dem Bildungsrat rechtzeitig vor Beginn des Schuljahres (2020/2021) vorgelegt werden.

Stundentafeln

Für die Kantonsschule Zimmerberg liegen die Stundentafeln für das Untergymnasium sowie für die vier zugeteilten Maturitätsprofile des Kurzgymnasiums vor. Da das mathematisch-naturwissenschaftliche Profil mit zwei verschiedenen Schwerpunktfächern angeboten wird («Physik und Anwendungen der Mathematik» sowie «Biologie und Chemie»), liegen für dieses Profil zwei Stundentafeln vor.

Die Stundentafeln der Kantonsschule Zimmerberg orientieren sich an den Stundentafeln der Kantonsschule Uetikon am See (vgl. BRB Nrn. 16/2017 und 10/2018).

Im Untergymnasium ist bei den Naturwissenschaften das Fach Physik um ein Jahr nach vorne verschoben worden, damit die Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf die Profilwahl in beiden Naturwissenschaften je ein ganzes Semester lang unterrichtet werden können. Neben dem Fach Technik wird auch das Fach Informatik angeboten. Am Fach «Naturwissenschaftliches Forschen» sind alle drei naturwissenschaftlichen Fächer (Biologie, Chemie und Physik) beteiligt.

Bei den Sprachfächern wurde im Untergymnasium im Vergleich mit der Kantonsschule Uetikon am See die Dotation im Fach Englisch durchschnittlich um eine halbe Jahreslektion erhöht. Im Rahmen der Geistes- und Sozialwissenschaften wird für das neue Fach «Religionen, Kulturen, Ethik» je eine Jahreslektion von Geschichte und Geografie zur Verfügung gestellt. «Religionen, Kulturen, Ethik» kann damit über beide Jahre des Untergymnasiums durchgehend mit je einer Lektion unterrichtet werden.

Das Gesamttotal der Lektionen über das ganze Untergymnasium beträgt damit durchschnittlich 33,5 Wochenlektionen.

Im Kurzgymnasium sind die Stundentafeln aller angebotenen Profile soweit wie möglich parallelisiert: In den Sprachen, den Geistes- und Sozialwissenschaften, den Naturwissenschaften und den musischen Fächern bestehen die Dotationen unabhängig vom Profil. Im naturwissenschaftlichen Bereich werden die Fächer Chemie und Physik gestärkt, indem sie in den Katalog der Ergänzungsfächer aufgenommen werden.

Im altsprachlichen Profil ist das Schwerpunktfach Latein. Im neusprachlichen Profil kann zwischen Englisch, Italienisch und Spanisch als Schwerpunktfach gewählt werden. Das mathematisch-naturwissenschaftliche Profil umfasst eine gegenüber den anderen Profilen höhere Stundendotation in Mathematik. Schwerpunktfach ist «Physik und Anwendungen der Mathematik» oder «Biologie und Chemie». Im wirtschaftlich-rechtlichen Profil ist das Schwerpunktfach «Wirtschaft und Recht».

Für das Fach Informatik sind im Kurzgymnasium in allen Profilen je zwei Jahreslektionen eingeräumt worden. Unterrichtet werden sie mit je einer Lektion in den vier Semestern der 3. und 5. Klasse.

Gemäss Art. 9 Ziff. 5bis des Reglements der EDK über die Anerkennung von gymnasialen Maturitätsausweisen vom 16. Januar / 15. Februar (MAR) ist Informatik neu als obligatorisches Fach zu führen. Der Bereich «Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften» umfasst gemäss Art. 11 MAR neu einen leicht erhöhten Anteil. Diese Vorgaben werden mit den vorliegenden Stundentafeln eingehalten. Die Dotation des Faches Informatik ist zu einem späteren Zeitpunkt ausbaubar.

Bei der Erarbeitung der vorliegenden Stundentafeln wurden aufgrund der im Aufbau angestrebten Schulgrösse neben pädagogischen auch ökonomische Überlegungen stark gewichtet. Sobald die Kantonsschule Zimmerberg ihren Vollbestand erreicht hat, soll ihr daher die Möglichkeit explizit eingeräumt werden, den neuen Gegebenheiten und den gemachten Erfahrungen Rechnung zu tragen und an den Stundentafeln Änderungen zu beantragen.

Schlussfolgerungen

Die Stundentafeln entsprechen den Vorgaben des Maturitätsanerkennungsreglements sowie den kantonalen Vorgaben. Die Schulleiterkonferenz (SLK) nahm die Stundentafeln am 23. Januar 2019 zustimmend zur Kenntnis.

Zeitpunkt der Inkraftsetzung

Die Stundentafeln für die Kantonsschule Zimmerberg sollen auf das Schuljahr 2020/2021 in Kraft gesetzt werden.

Antrag

Auf Antrag der Bildungsdirektion
beschliesst der Bildungsrat:

  • Die Stundentafel Untergymnasium der Kantonsschule Zimmerberg wird genehmigt und auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 in Kraft gesetzt.
  • Die Stundentafel des Kurzgymnasiums Altsprachliches Profil der Kantonsschule Zimmerberg wird genehmigt und auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 in Kraft gesetzt.
  • Die Stundentafel des Kurzgymnasiums Neusprachliches Profil der Kantonsschule Zimmerberg wird genehmigt und auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 in Kraft gesetzt.
  • Die Stundentafel des Kurzgymnasiums Mathematisch-Naturwissenschaftliches Profil – B&C der Kantonsschule Zimmerberg wird genehmigt und auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 in Kraft gesetzt.
  • Die Stundentafel des Kurzgymnasiums Mathematisch-Naturwissenschaftliches Profil – AMP der Kantonsschule Zimmerberg wird genehmigt und auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 in Kraft gesetzt.
  • Die Stundentafel des Kurzgymnasiums Wirtschaftlich-Rechtliches Profil der Kantonsschule Zimmerberg wird genehmigt und auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 in Kraft gesetzt.
  • Publikation dieses Beschlusses in geeigneter Form im Schulblatt und im Internet.
  • Mitteilung an: die Kantonsschule Zimmerberg, den Präsidenten der Präsidentenkonferenz Schulkommissionen, Herrn Thomas Fausch; den Präsidenten der Schulleiterkonferenz Mittelschulen, Herrn Dr. Martin Zimmermann; den Präsidenten der Lehrpersonenkonferenz Mittelschulen, Herrn Markus Huber, sowie das Mittelschul- und Berufsbildungsamt.

Kontakt

Bildungsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen