Bildungsrätliche Kommission Volksschule- Berufsbildung. Amtsdauer 2015-2019, Ersatzwahl

Inhaltsverzeichnis

Beschluss Bildungsrat
2016 / 35
Sitzungsdatum
12. Dezember 2016

Ausgangslage

Der Bildungsrat beschloss an seiner Sitzung vom 21. Mai 2002 die Schaffung einer ständigen Koordinationskommission Volksschule-Berufsbildung. Mit Beschluss vom 1. Juni 2015 aktualisierte er letztmals das Mandat der Kommission und legte ihre Zusammensetzung für die Amtsdauer 2015-2019 fest. Am 28. September 2015 wählte der Bildungsrat die Mitglieder für die Amtsdauer 2015-2019. Die Vertreterin des Mittelschul- und Berufsbildungsamts (Geschäftsstelle), Christina Vögtli, hat auf 31. Dezember 2016 ihren Rücktritt aus der Kommission erklärt.

Nominierung

Als Ersatzmitglied für die Kommission Volksschule-Berufsbildung (Geschäftsstelle) wird vom Mittelschul- und Berufsbildungsamt Andres Meerstetter, Co-Leiter der Abteilung Betriebliche Bildung, vorgeschlagen.

Antrag

Auf Antrag der Bildungsdirektion beschliesst der Bildungsrat:

  • Christina Vögtli wird unter Verdankung ihrer Dienste als Mitglied der bildungsrätlichen Kommission Volksschule - Berufsbildung auf 31. Dezember 2016 entlassen.
  • Andres Meerstetter wird als Vertreter des Mittelschul- und Berufsbildungsamts (Geschäftsstelle) auf 1. Januar 2017 für den Rest der Amtsdauer 2015-2019 als Mitglied der bildungsrätlichen Kommission Volksschule-Berufsbildung gewählt.
  • Publikation dieses Beschlusses in geeigneter Form im Schulblatt und im Internet.
  • Mitteilung an die Genannten, die Mitglieder der Kommission Volksschule-Berufsbildung sowie an die Abteilung Finanzen der Bildungsdirektion.

Kontakt

Bildungsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen