Volksschule. Bildungsrätliche Kommission Bildungsstandards und Lehrplan 21. Nachnominationen

Inhaltsverzeichnis

Beschluss Bildungsrat
2015 / 47
Sitzungsdatum
9. November 2015

Ausgangslage

Der Bildungsrat hat in seiner Sitzung vom 1. Juni 2015 das Mandat und die institutionelle Zusammensetzung der bildungsrätlichen Kommission Bildungsstandards und Lehrplan 21 beschlossen (BRB 32/2015) und die Geschäftsstelle beauftragt, die Nominationen der Mitglieder für die Amtsdauer 2015-2019 einzuholen. Die nominierten Personen sind vom Bildungsrat gewählt worden (BRB 36/2015). Inzwischen stehen die Nominationen für die zwei bisher vakanten Sitze fest. Zudem soll für die Stadt Zürich neu Reto Zubler statt Marcel Bachmann in der Kommission Einsitz nehmen.

Nominierungen

Die Institutionen und Organisationen haben folgende Personen für die Amtsperiode 2015 bis 2019 nominiert und zur Wahl vorgeschlagen:

  • Reto Imhasly, Vereinigung Zürcherischer Arbeitgeberorganisationen (VZA)
  • Eva Torp, Gewerkschaftsbund Kanton Zürich (GBKZ)
  • Reto Zubler, Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich

Antrag

Auf Antrag der Bildungsdirektion beschliesst der Bildungsrat:

  • Auf der Grundlage des Mandats für die bildungsrätliche Kommission Bildungsstandards und Lehrplan 21 vom 1. Juni 2015 werden für die Amtsdauer von 2015 bis 2019 folgende Mitglieder der Kommission ernannt:
  • Reto Imhasly, Vereinigung Zürcherischer Arbeitgeberorganisationen (VZA)
  • Eva Torp, Gewerkschaftsbund Kanton Zürich (GBKZ)
  • Reto Zubler, Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich

Publikation in geeigneter Form im Schulblatt und im Internet.

Mitteilungen an die Gewählten, an die Mitglieder der Kommission Bildungsstandards und Lehrplan 21, die darin vertretenen Institutionen und Verbände sowie die Abteilung Finanzen der Bildungsdirektion.

Kontakt

Bildungsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen