Kantonsschule Wiedikon Zürich: Neue Stundentafel und neuer Lehrplan für die Unterstufe des Langgymnasiums

Inhaltsverzeichnis

Beschluss Bildungsrat
2014 / 31
Sitzungsdatum
8. September 2014

Ausgangslage

Der Bildungsrat legte mit Beschluss vom 27. Mai 2013 im Rahmen der bezweckten Stärkung von Naturwissenschaft und Technik fest, dass während der obligatorischen Schulzeit (9.- 11. Schuljahr / neue Zählweise) an den Mittelschulen die drei Fächer Physik, Chemie und Biologie einen minimalen Umfang von sechs Jahreslektionen umfassen sollen, wobei jedes der drei Fächer mindestens eine Jahreslektion aufzuweisen hat. Mittelschulen, welche diese Anforderungen noch nicht erfüllen, sollen ihre Stundentafel bis Ende Schuljahr 2014/15 entsprechend anpassen und dem Bildungsrat zur Genehmigung einreichen.
Die Kantonsschule Wiedikon Zürich beantragt deshalb folgende Stundentafeländerungen:

Stundentafeländerungen der Kantonsschule Wiedikon Zürich

Fach Semester Semester Semester Semester Dotation Zielsetzung gemäss Unterlagen
  bisher bisher neu neu    
  2.1 2.2 2.1 2.2    
Physik/Chemie: Änderung - 3 2 2 + 1 SL Mindestens eine Jahreslektion je in Physik und Chemie in den Schuljahren 9-11
Latein: Änderung 5 5 5 4 - 1 SL Kompensation der zusätzlichen Lektion im NaTech-Bereich
Französisch: Änderung 4 3 3 4 gleich Ausgleich der Gesamtlektionenzahl
Textverarbeitung: Änderung 1 - - 1 gleich Ausgleich der Gesamtlektionenzahl
Total Lektionen 10 11 10 11    

SL = Semesterlektion

Erwägungen

Um den vom Bildungsrat festgelegten Minimalumfang an naturwissenschaftlichem Unterricht zu erreichen, beantragt die Kantonsschule Wiedikon im Integrationsfach Physik/Chemie eine Erhöhung um eine Semesterlektion von drei auf vier Lektionen im Schuljahr 10.
Bei der beantragten Lehrplanänderung handelt es sich um eine Überarbeitung des Bereichs «Propädeutische Physik und Chemie», welche durch die zusätzliche Semesterlektion nötig wird. Der Lehrplan hat eine Neuausrichtung erfahren. Die Schule beabsichtigt, mit einfachen Experimenten und Überlegungen zu grundlegenden physikalischen und chemischen Phänomenen und Zusammenhängen einen ersten propädeutischen Zugang zu ermöglichen und Interesse für Physik und Chemie zu wecken. Zudem wurde die Themenliste erweitert und aktualisiert.

Die beantragten Stundentafeländerungen der Kantonsschule Wiedikon Zürich entsprechen den kantonalen Vorgaben gemäss Bildungsratsbeschluss vom 10. Mai 2004 sowie den Vorgaben des Maturitätsanerkennungsreglements vom 16. Januar/15. Februar 1995, Fassung vom 14. Juni 2007. Mit der Zusatzlektion im Fach Physik/Chemie und der zugehörigen Lehrplanänderung wird der Minimalumfang an naturwissenschaftlichem Unterricht gemäss Bildungsratsbeschluss vom 27. Mai 2013 erfüllt. Die Änderungen wurden vom Gesamtkonvent am 3. Februar 2014 sowie von der Schulkommission am 25. März 2014 sowie im Juli 2014 verabschiedet. Die beantragten Stundentafel- und Lehrplanänderungen sind auf Beginn des Schuljahrs 2015/16 zu bewilligen.

Antrag

Auf Antrag der Bildungsdirektion beschliesst der Bildungsrat:

  • Die beantragten Anpassungen in der Stundentafel und im Lehrplan der Kantonsschule Wiedikon Zürich werden auf Beginn des Schuljahrs 2015/16 bewilligt.
  • Publikation dieses Beschlusses in geeigneter Form im Schulblatt und im Internet.
  • Mitteilung an die Kantonsschule Wiedikon Zürich; den Präsidenten der Präsidentenkonferenz Schulkommissionen Mittelschulen, Herrn Eric Huggenberger; den Präsidenten der Schulleiterkonferenz Mittelschulen, Herrn Cornel Jacquemart; den Präsidenten der Lehrpersonenkonferenz Mittelschulen, Herrn Marcel Meyer, den Mittelschullehrerver-band Zürich (MVZ) sowie das Mittelschul- und Berufsbildungsamt.

Kontakt

Bildungsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen

E-Mail

info­@bi.zh.ch

(Für allgemeine Anfragen)

 

Medienkontakt Bildungsdirektion