Begleitkommission «Chance Sek – Weiterentwicklung der Sekundarstufe der Volksschule», Erweiterung

Inhaltsverzeichnis

Beschluss Bildungsrat
2009 / 01
Sitzungsdatum
12. Januar 2009

Mit Beschluss vom 3. Dezember 2007 hat der Bildungsrat das Konzept «Information und Diskussion zu Situation und Entwicklung der Sekundarstufe I (Sekundarstufe der Volksschule)» zur Kenntnis genommen und die Bildungsdirektion beauftragt, die entsprechenden Arbeiten aufzunehmen. Im gleichen Beschluss wurde eine kantonale Begleitkommission des Projekts eingesetzt und deren Zusammensetzung bestimmt. In der Kommission haben drei Mitglieder des Bildungsrates Einsitz genommen sowie Vertretungen aus allen Anspruchsgruppen der Sekundarstufe der Volksschule. Aktuell hat die Kommission einschliesslich der Vertretungen der Bildungsdirektion 28 Mitglieder, dabei je eine Vertretung des Kantonalen Gewerbeverbandes und der Vereinigung Zürcherischer Arbeitgeberorganisationen.

Mit Brief vom 14. November 2008 ersucht der Gewerkschaftsbund des Kantons Zürich (GBKZ) um "mindestens einen Sitz in der Begleitkommission «Chance Sek – Weiterentwicklung der Sekundarstufe der Volksschule». Der Gewerkschaftsbund führt in seiner Begründung an, gegenüber den bestehenden Vertretungen der Arbeitgeberverbände als Wirtschaftsvertreter brauche es eine Vertretung des GBKZ als Sozialpartner bzw. Organisation der Arbeitswelt.

Im Projekt «Chance Sek» geht es in erster Linie um die Weiterentwicklung der Bildungsstufe «Sekundarstufe der Volksschule». Im Zentrum der Weiterentwicklung stehen Fragen der Schul- und Unterrichtsqualität, einer chancengerechten Zuteilung, der Übertritte in die und aus der Sekundarstufe der Volksschule und der Schulstruktur (Organisation der Sekundarstufe der Volksschule). Die Vertretungen der Wirtschaft wurden vor allem mit Blick auf die nachfolgende Bildungsstufe «Berufsbildung» (Übertritt, Erwartungen an die Sekundarstufe der Volksschule) zur Einsitznahme in der Begleitkommission eingeladen. Unter diesem Gesichtspunkt (Vertretung «Berufsbildung») ist eine Vertretung des GBKZ in der Begleitkommission «Chance Sek» zu unterstützen. Die Bildungsdirektion wird deshalb beauftragt, den Gewerkschaftsbund des Kantons Zürich entsprechend zu informieren und die Nomination für eine Vertretung in der Begleitkommission einzuholen. Die Vertretung des GBKZ wird an die nächste Sitzung der Begleitkommission vom 17. Juni 2009 eingeladen und vorab mit allen Unterlagen der bisherigen Arbeit der Begleitkommission bedient.

Antrag

Auf Antrag der Bildungsdirektion beschliesst der Bildungsrat:

  • Die Begleitkommission «Chance Sek – Weiterentwicklung der Sekundarstufe der Volksschule» wird um eine Vertretung des Gewerkschaftsbundes des Kantons Zürich erweitert.
  • Die Bildungsdirektion wird eingeladen, die Nomination des Gewerkschaftsbundes des Kantons Zürich einzuholen.
  • Mitteilung an den Gewerkschaftsbund des Kantons Zürich, die Mitglieder der Begleitkommission «Chance Sek – Weiterentwicklung der Sekundarstufe der Volksschule», die Bildungsdirektion: Generalsekretariat, Abteilung Bildungsplanung, Volksschulamt, Mittelschul- und Berufsbildungsamt, Amt für Jugend und Berufsberatung.

Kontakt

Bildungsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen

E-Mail

info­@bi.zh.ch

(Für allgemeine Anfragen)

 

Medienkontakt Bildungsdirektion