Politische Bildung. Grundlagenband und Zusatzmaterialien

Inhaltsverzeichnis

Beschluss Bildungsrat
2007 / 40
Sitzungsdatum
3. Dezember 2007

Ausgangslage

Die Politische Bildung ist als fächerübergreifender Unterrichtsgegenstand fester Bestandteil auf der Sekundarstufe der Volksschule. Der Bildungsrat hat am 19. September 2005 den Lehrplanzusatz zur Politischen Bildung verabschiedet. Der Kanton Zürich hat sich an der Herausgabe des Grundlagenbandes «Politik und Demokratie leben und lernen» der Interkantonalen Lehrmittelzentrale (ilz) beteiligt. Im Grundlagenband steht ein Kapitel für kantonsspezifische Materialien bereit. Das Autorenteam Rolf Gollob und Beatrice Bürgler-Hochuli von der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH) hat der Kantonalen Lehrmittelkommission (KLK) ein Konzept für die Schaffung von kantonsspezifischen Materialien vorgelegt. Die KLK hat am 4. September 2007 die Aufnahme des Grundlagenbandes mit dem Status «zugelassen» ins Sortiment des Lehrmittelverlags und die Schaffung der kantonsspezifischen Materialien einstimmig beschlossen.

Erwägungen

Grundlagenband «Politik und Demokratie – leben und lernen»

Mit dem Grundlagenband hat die ilz für die Deutschschweiz ein Ausbildungsinstrument bereitgestellt, das Lehrpersonen aller Stufen in die aktuelle Diskussion rund um politische Bildung einführt und für den Unterricht vorbereitet. Der Grundlagenband regt Studierende und Lehrpersonen an, sich mit dem eigenen Politik- und Demokratieverständnis auseinander zu setzen. Er zeigt auf, was unter politischer Bildung verstanden wird, welche Kenntnisse und Kompetenzen Jugendliche in der Volksschule (Primarstufe, Sekundarstufe I) und auf der Sekundarstufe II aufbauen können. Er ist Planungshilfe für verschiedene Situationen im Unterricht und Schulleben und gibt Einblick in konkrete Unterrichtssituationen, in denen politisches Sachwissen und spezifische Fähigkeiten/Fertigkeiten erarbeitet, geübt und reflektiert werden. Aufgezeigt wird ebenfalls, wie mit bestehenden Lehrmitteln, Materialien und Projektangeboten Demokratie gelernt und gelebt werden kann.

Schaffung von kantonsspezifischen Zusatzmaterialien zum ilz-Grundlagenband

Im letzten Teil des Grundlagenbandes haben die beteiligten Kantone die Möglichkeit, spezifische kantonale Materialien beizufügen. Für den Kanton Zürich sollen folgende Komponenten geschaffen werden:

  • Eine Kurzfassung der Ziele und Inhalte des Lehrplans (3-4 Seiten)
  • Eine kommentierte Liste mit Orten ausserschulischen Lernens im Bereich der Politischen Bildung inklusive Adressen und Kontaktpersonen; eine Kurzbeschreibung zur Reihe ‹Politik und Gesellschaft’ des Schweizer Schulfernsehens (3-4 Seiten)
  • Eine didaktische Beilage zum bestehenden DVD-Video ‹Geschäft 4157’ - Die Aufgaben des Kantonsrates und die Erarbeitung entsprechender Unterrichtsvorschläge (DVD + 4 Seiten)
  • Ein Beitrag zur Umsetzung der Politischen Bildung im Volksschulgesetz (Stichworte: Partizipation; Schulleitungen) (2-4 Seiten)

Projektorganisation

Rolf Gollob und Beatrice Bürgler-Hochuli entwickeln die Zusatzmaterialien im Auftrag der Bildungsdirektion. Die Organisation der Arbeit wird in Rücksprache mit dem Autorenteam, dem Lehrmittelverlag und dem Lehrmittelsekretariat festgelegt.

Zeitplan und Form

Manuskriptabgabe an die KLK: 31. Januar 2008
Herausgabe: Mai 2008
Form: A4, zweifarbig, ohne Illustrationen

Kostenrahmen

Der Lehrmittelverlag legt auf Grund des vorliegenden Konzeptes den Kostenrahmen fest und stellt den Betrag in die Globalbudgets. Es werden 70 Stunden für die Autorenarbeit berechnet. Die Autorenkosten werden vom Lehrmittelverlag und der PHZH je zur Hälfte übernommen.

Status

Der ilz-Grundlagenband wird mit dem Status «zugelassen» ins Sortiment des Lehrmittelverlags aufgenommen. Die Zusatzmaterialien erhalten ebenfalls Status «zugelassen».

Antrag

Auf Antrag der Bildungsdirektion beschliesst der Bildungsrat:

  • Der ilz-Grundlagenband «Politik und Demokratie leben und lernen» wird mit dem Status «zugelassen» ins Sortiment des Lehrmittelverlags aufgenommen.
  • Zum Grundlagenband werden Zusatzmaterialien geschaffen, die den Status «zugelassen» erhalten.
  • Publikation in geeigneter Form im Schulblatt und im Internet.
  • Mitteilung an die Interkantonale Lehrmittelzentrale ILZ, das Autorenteam Rolf Gollob und Beatrice Bürgler-Hochuli, die PHZH (5), die ilz, die Bezirksschulpflegen (12), die Schulpflegen (222), den Verband Zürcher Schulpräsidentinnen und -präsidenten, das Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich, das Departement Schule und Sport Winterthur, die Schulsynode, den Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband z.H. der Stufenorganisationen, den VPOD, Sektion Lehrberufe, den Verein SekZH, den Mittelschullehrerverband, die Schulleiterkonferenz der Mittelschulen, die Finanzkontrolle des Kantons Zürich, den Verband Zürcher Privatschulen, die Schweizer Schulen im Ausland, die Direktion der Justiz und des Innern: Gemeindeamt, Abt. Gemeindefinanzen, die Bildungsdirektion: Generalsekretariat, Abt. Finanzen, Bildungsplanung, Lehrmittelverlag Zürich, Mittelschul- und Berufsbildungsamt, Volksschulamt.

Kontakt

Bildungsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen